Dienstag, 16. November 2010

Baking is also for the hips...what I concealed when you where very young oder: Backen ist auch für die Hüften

I am very proud of you ,beloved daughter....not only because you do the baking and cooking-stuff so very, very well! But also because..!
Ich bin sehr stolz auf Dich, Lieblingstochter....nicht nur weil Du so toll Backen und Kochen kannst! Aber auch deswegen!
Heute habe ich ein Rezept für einen superleckeren Schokokuchen entdeckt und hoffe, jemand kann mir helfen. Es ist ein amerikanisches Rezept und enthält:
two sticks of butter

Kann mir jemand sagen, wieviel das ungefähr ist???? Ich danke Euch im voraus.....

Today I discovered a receipt for a very tasty chocolate-cake and hope, someone can assist me. It is an american receipt and includes 
two sticks of butter
Can anybody tell me, how much  this approx.is? Thanks in advance for your help...

And, by this way, what about the sizes? I wonder if I can dare, to try an american pattern.....are there lists to compare the messure?
Da ich schon dabei bin, was ist mit den Größen? Ich frage mich, ob ich mich mal trauen kann, einen amerikanischen Schnitt auszuprobieren....gibt es vielleicht eine Liste, wo man die Masse vergleichen kann?

Looking forward to your answers and greeting all painters, sewers and all other creatives
malarte
Freue mich auf Eure Antworten und grüße alle Näher/innen, Maler/innen und alle anderen Kreativen
malarte

Kommentare:

  1. Wieviel 2 sticks of Butter ist kann ich Dir leider nicht sagen...
    Aber ich beneide Dich...Du kannst nähen!
    Ich kann leider nichts dergleichen...nicht nähen, häkeln oder stricken:-(
    Komme Dich öfter mal besuchen...hier gefällt es mir...

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Malarte,
    also ich glaube, Deine Antworten stehen fast alle hier:

    http://www.chefkoch.de/forum/2,9,228320/Mein-Englisch-reicht-nicht-aus-wieviel-ist-quot-on-stick-of-butter-quot.html

    Das Gespräch im Forum ist sehr lustig, finde ich.
    Noch ein kleiner Tipp und es muss Dir nicht peinlich sein, da ich es auch ständig falsch mache und mein Mann (Ami) mich dann immer auslacht, aber Kochrezept heißt auf Englisch recipe! Du sprichst vom Arztrezept ;) Das klingt so schön ähnlich wie das deutsche Wort! Mit den Größen kann ich erstmal nicht helfen, aber in einigen meiner Klamotten stehen ja auch die US-Größen drin. Vielleicht ist das ja ein Weg?
    Ganz liebe Grüße und nicht böse sein, wegen der Besserwisserei (Du darfst den Kommentar auch löschen). Wir sind ja Leidensgenossinnen! Sana

    AntwortenLöschen
  3. Hi Sana, es ist mir nicht im geringsten peinlich...es war mir übrigens gestern auch aufgefallen, aber ich war zu faul, es zu verbessern.Daß das, was ich geschrieben habe, "Arztrezept" ist, wußte ich nicht...wieder was gelernt! Und abgesehen davon, mein Motto ist immer: Mut zur Lücke!Und die "Besserwisserei" ist eine typisch deutsche Angewohnheit, wie man hört....das muss Dir also auch nicht peinlich sein! Richtig heftig wird es übrigens auf französisch....mündlich geht (d.h. die Franzosen haben viel Spaß an mir, aber gewöhnlich verstehen sie mich. Schriftlich tue ich mir das nicht an; das wäre dann doch zuviel Spaß!!!Danke Dir für den Link, ich bin gestern noch auf ein anderes Rezept gestossen, in dem 1 stick/ 1/2 cup of butter stand, aber ich werde nochmal nachschauen! Manchmal finde ich auch sehr lecker aussehende Rezepte, in denen amerikanische Produkte angegeben sind, die es hier nicht gibt....schade!
    Ich werde wegen der Größen wohl einfach mal eins ausprobieren, und zur Not die Maße umrechnen....falls ich mich verrechne, freut sich ja vielleicht ein Zwerg über ein neues Outfit! Vermutlich bist Du inzwischen ja wieder in Berlin, also liebe Grüße an Dich und die alte Heimat
    malarte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja, freut mich, wenn es Dir bei uns gefällt! Komm gerne wieder vorbei und mach es Dir gemütlich...ich koch dann ein Tässchen Kaffee mit Sahnehäubchen und ein leckeres Hefeteilchen gibt es auch dazu! Und dann klönen wir ein bißchen ;-)
    Den Eintopf habe ich übrigens bereits gemacht (in Variation - ich hatte noch zwei müde Lauchstangen aber kein Fleisch, das hab ich durch Rauchfleisch für den Geschmack ersetzt und Würstchen mit hineingegeben) Er war seeeehr lecker, nochmals danke! Falls Ihr Rosenkohl mögt, revanchiere ich mich gerne mit meinem Lieblings-Winter-Auflaufrezept....sag Bescheid.
    Liebe Grüße aus dem Süden
    malarte

    AntwortenLöschen